Regeln zum Schutz vor Covid-19

 

Liebe Gäste und Freunde,
in Anbetracht der Lage besteht die Möglichkeit Buchungen
für das Jahr 2021, bis zu fünf Tage vor Anreise kostenfrei zu stornieren.
Wir hoffen Ihnen so bei Ihrer Urlaubsplanung entgegen zu kommen. Sie können darauf vertrauen, dass wir uns um alle notwendigen Sicherheitsmaßnahmen kümmern und Sie so unbesorgte und erholsame Urlaubstage im Stroblhof genießen können. Unsere großzügigen Innenbereiche und weitläufigen Gärten bieten Ihnen viele private Rückzugsmöglichkeiten.
Wir freuen uns schon heute Sie bei uns zu begrüßen!
Familie Hanni – Nicolussi & Team.

 

• Im ganzen Haus gilt die Abstandsregel von 2 Meter. Wird diese unterschritten, gilt Mundschutzpflicht. Beim Essen und Trinken kann selbstverständlich darauf verzichtet werden.

• An vielen Stellen im Hotel finden Sie Spender zur Handdesinfektion.

• Die Desinfektion der Hände vor und nach der Benutzung der Toilette ist verpflichtend.

• Nach dem Lesen von Zeitungen und Büchern sind die Hände ebenfalls zu desinfizieren.

• Frühstückbuffet zwischen 7.30-10.30 Uhr. Auf Wunsch servieren wir das Frühstück am Tisch. Wir bitten Sie die Stoßzeiten gegen 9.00 Uhr zu umgehen, damit sich längere Wartezeiten vermeiden lassen.

• Unsere Mitarbeiter werden jedes Zimmer vor der Anreise desinfizieren. Dazu verwenden wir swiss-hygtec.com. Wir werden die vorgegebenen Schutzmaßnahmen, zur Sicherheit aller, einhalten.

• Alle unsere Einrichtungen, bis auf das Dampfbad und die Infrarotkabine, sind geöffnet.

• Die Sauna kann gegen Vormerkung für eine Stunde pro Tag genutzt werden. Melden Sie sich an der Rezeption an.

• Im Stroblhof SPA wird massiert und verwöhnt, natürlich mit Mundschutz, sowie Fiebermessung der SPA Gäste vor der Behandlung.

• Im Biopool, sowie im Hallenbad gilt die Abstandsregel von 1 Meter. Das gilt natürlich nicht für Familien und Gäste vom gleichen Zimmer.

• Stroblhof Mitarbeiter – wir tragen alle Schutzmasken und halten den Sicherheitsabstand von 1 Meter ein.

• In Geschäften sowie in öffentlichen Verkehrsmitteln besteht Mundschutzpflicht.

• Die gewohnte Herzlichkeit bleibt.